Der Taunus als Wanderregion

Der Taunus ist ein in Hessen und mit Ausläufern in Rheinland-Pfalz liegendes Mittelgebirge, mit dem Großen Feldberg (879,5 m, nach neuester Messung aus dem Jahr 2017 sogar 881 m) als höchster Erhebung.
Als Teil des Rheinischen Schiefergebirges gehört es zu den älteren Gebirgen Deutschlands, deren Gesteine überwiegend aus dem Devon stammen und im Rahmen der variszischen Gebirgsbildung verfaltet wurden.
Die in einigen Teilen recht dünne Besiedelung und der Waldreichtum machen den Taunus zu einem beliebten Ausflugsziel der Rhein-Main-Region und gerne auch darüber hinaus.
Viele sehr gut vom Taunusklub und dem Naturpark Taunus ausgeschilderte Fernwander- und Rundwege durch liebliche Täler, Wälder und Höhen erleichtern dem Wanderer und Radfahrer die Orientierung. Entsprechende Wanderkarten sind im Online-Shop des Taunusklub erhältlich.
Die Frankfurter bezeichnen den Großen Feldberg im Taunus gerne als ihren „Hausberg“.

Der Taunusklub stellt sich vor

Der Taunusklub ist ein Zusammenschluss von aufgeschlossenen Menschen, die die Natur bewusst erleben, den Taunus lieben und die Geschichte der Heimat erforschen. Menschen, für die Umwelt und Naturschutz nicht eine Modeerscheinung ist, sondern die hierin ein wirkliches Anliegen sehen und so den sanften Tourismus fördern.

Wandern erleben

Der Taunusklub wandert regelmäßig unter sachkundiger Führung sowohl im Taunus als auch in den benachbarten Mittelgebirgen – und nicht nur dort: Wanderwochen in den schönsten Wandergebieten des In- und Auslandes gehören ebenso zum Programm.
Der Taunusklub veranstaltet in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen gemeinsame Wanderungen und bietet so eine Plattform, über die Wander- und Naturfreunde Kontakte knüpfen und pflegen können.

Naturschutz und Kulturpflege

Der Taunusklub fördert den Natur- und Landschaftsschutz durch seine Mitgliedschaft in verschiedenen Naturschutzbeiräten und wahrt so die Interessen der erholungssuchenden Bevölkerung bei allen Planungen (Straßenbau, Waldinanspruchnahme und landschaftsverändernde Eingriffe in die Natur) im Taunus.
Der Taunusklub und seine Mitgliedsvereine betreiben Denkmalschutz und bieten naturkundliche Wanderungen, Exkursionen und Diavorträge an.
Auf nationaler und internationaler Ebene werden die Anliegen des Taunusklubs e.V. durch den Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine vertreten, dem als Dachverband über eine halbe Million Wanderfreunde angehören.

Wegemarkierungen

Sinnvolle Hilfe für das Wandern an sich ist eine gute Orientierungsmöglichkeit in Wald und Flur: Schon seit mehr als 100 Jahren kümmern sich unsere ehrenamtlichen Wegemarkierer, die im Team Wegzeichen und -tafeln sowie Wegweiser anbringen und so die Pfelge von mehr als 2700 km Wanderwegen übernehmen.

Betreute Wanderwege

10 besonders schöne …

Wer kennt den Taunus besser als die Mitglieder und ehrenamtlichen Mitarbeiter, die Wegemarkiererinnen und Wegemarkierer oder die Wanderführer des Taunusklubs? Sicher nicht allzu viele. Sie kennen die schönsten Wiesentäler, Felsen und Klippen oder Aussichtspunkte. Was liegt da näher, als dieses Wissen zu sammeln und für Wanderer und Naturliebhaber zusammenzustellen? Ab Januar 2009 haben wir deshalb monatlich – in verschiedene Rubriken unterteilt – unter der Überschrift “Zehn besonders schöne …” diese besonderen Orte im Taunus vorgestellt. Einige der ausgewählten und von uns als besonders schön klassifizierten Stellen im Taunus sind hinlänglich bekannt, andere wiederum sind Geheimtipps und oft nur Einheimischen ein Begriff.
Zunächst aber noch einige Tipps, wie man unsere Vorschläge nutzen und “Zehn besonders schöne …” am besten erreichen kann.

  • Besitzt man eine Wanderkarte, dann kann man sich einen geeigneten Weg zu einem der genannten Ziele selbst zusammenstellen; angegebene Routen sind nur Vorschläge von uns.
  • Für manchen der Vorschläge genügt vielleicht der Regionalatlas Rhein-Main oder eine Landkarte im größeren Maßstab, um sich zurechtzufinden. Will man den Taunus jedoch intensiver kennen lernen, dann empfehlen wir den Kauf einer Wanderkarte, die u.a. vom Hessischen Landesvermessungsamt und vom Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation, zusammen mit dem Taunusklub, herausgegeben werden. Die Karten gibt es in unserem Shop, je nach Karte im Maßstab 1:50.000 oder 1:25.000.
  • Die Ausgangspunkte kann man zwar in der Regel gut mit dem Auto erreichen. Aber wäre es nicht sinnvoll und bequem, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen? Mit einem Gruppenfahrschein oder – für längere Strecken – dem Hessenticket (erhältlich an jedem Fahrkartenautomat) fahren fünf Personen einen ganzen Tag preiswert mit Bussen und Bahnen in Hessen.

Und nun geht’s los. Viel Freude, Entspannung und neue Anregungen wünschen Ihnen die Mitglieder des Taunusklubs.

Termine

Gästebuch

Wir vertrauen unseren Nutzern, dass keine beleidigenden Äußerungen ins Gästebuch eingestellt werden. Deswegen haben wir auch keinen Anmeldezwang für Einträge ins Gästebuch vorgesehen. Allerdings wird die IP-Adresse des Nutzers gespeichert. Sollten Beleidigungen dennoch stattfinden, werden wir unter Zuhilfenahme der IP-Adresse Anzeige erstatten.

Werbung ist im Gästebuch nicht erlaubt! Wir weisen darauf hin, dass wir denjenigen, die unerlaubte Werbung hier platzieren, den Aufwand zum Entfernen der Einträge und den daraus entstandenen Folgen in Rechnung stellen werden.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 54.90.159.192.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
1 entry.
Taunusklub Niederreifenberg Taunusklub Niederreifenberg aus Niederreifenberg schrieb am 3. Dezember 2017 um 13:36:
Der Taunusklub Niederreifenberg wünscht allen Mitgliedern und Freunden des Gesamt-Taunusklub eine besinnliche Adventszeit