Unser Freizeittipp Nr. 2

Hofheim - Langenhain - Bahai Tempel - Lorsbach - Gundelhard - Hofheim

Gehzeit ca. 4, 5 Std.

Ausgangsort : Bhf. Hofheim

Öffentliche Verkehrsmittel : RMV, S2

Sehenswürdigkeiten:

  • Hofheim, katholische Kirche mit gotischem Chor
  • Rathaus mit Fachwerkgiebel
  • Bahai Tempel in Langenhain
  • Marktplatz in Lorsbach

Kartenhinweis: Taunus Mitte 1:50.000 , Taunus 3 1:25.000

Wegebeschreibung:

Vom Bahnhof in Hofheim führt der Weg nach links durch den Ort und weiter mit der Markierung  schwarzes liegendes Y nach Nordwesten. Wir gehen über die Eisenbahnbrücke, dann  biegen wir der Markierung folgend rechts ab. Bald zieht der Weg etwas nach links und steil aufwärts, wo wir schließlich die Häuser von Langenhain erreichen. Wir durchqueren den Ort und treffen bald auf den Bahai Tempel, (Haus der Andacht) erbaut 1964 von Tento Rocholl. Nach der Besichtigung des Tempels gehen wir bis zur nächsten Wegkreuzung am Waldrand und biegen nach rechts ab. Auf der Markierung schwarzer Punkt gehen wir auf dem teilweise schmalen und steilen Weg hinunter nach Lorsbach. Wir verlassen den Ort und das Schwarzbachtal in Richtung Osten weiter auf dem schwarzen Punkt und erreichen die Waldgaststätte Gundelhard. Nach einer evtl. Pause gehen wir auf dem Albertsweg mit der Markierung schwarzes Rechteck zurück nach Hofheim.



Freizeittipp Nr. 2 zum Download

Unser Freizeittipp Nr. 3

Eppstein - Wildsachsen - Bahai Tempel - Lorsbach - Staufen - Kaisertempel

Ausgangsort: Bhf. Eppstein RMV

Gehzeit ca. 4,5 Std.

Sehenswürdigkeiten:

  • Ruine Eppstein
  • Heimatmuseum Eppstein
  • Eppstein Thalkirche (15.Jh.)
  • Bahai Tempel (Haus der Andacht)

Kartenhinweis: Taunus Mitte 1:50000 oder Taunus 3 1:25000

Wegebeschreibung:

Vom Bahnhof Eppstein gehen wir nach links die Wegemarkierung schwarzes T, (Taunushöhenweg) folgend nach Süden und wandern bergaufsteigend größtenteils durch Wald nach Wildsachsen. Mitten im Ort biegen wir nach links ab und folgen der Wegemarkierung schwarzer Punkt nach Osten. Auf diesem Weg erreichen wir den Bahai-Tempel bei Langenhain. Der Tempel wurde 1964 von dem Architekten Tento Rocholl erbaut und ist zu einer Touristenattraktion geworden. Dem schwarzen Punkt folgend erreichen wir den Hofheimer Stadtteil Lorsbach und weiter Richtung  Osten die Waldgaststätte Gundelhard (Einkehrmöglichkeit). Nun wandern wir auf dem gelben Rechteck weiter und erklimmen den Gipfel des Staufen (451 m ü. NN) mit herrlichem Blick ins Maintal. Weiter führt uns der Weg am Kaisertempel vorbei nach Eppstein.



Freizeittipp Nr. 3 zum Download