Wie in jedem Jahr wird der Taunusklub am 15.10.2017 am Ehrenmal "Stockborn" unterhalb des großen Feldberges seine Gedenkfeier für die verstorbenen Mitglieder der 26 Taunusklub-Mitgliedsvereine vornehmen.

Im feierlichen Rahmen wird der Vorsitzende des Taunusklub-Gesamtklub, Herr Bertram Huke, die Feier eröffnen und später die Namen der Verstorbenen verlesen.

Frau Irene Schulz wird die Predigt halten und ein passendes Thema dazu finden.

Der evangelische Posaunenchor Neu Anspach wird die Feierstunde musikalisch begleiten.

Ein von allen Anwesenden gesungenes Lied wird den feierlichen Rahmen mit gestalten, ein Merkblatt mit Text und Noten des Liedes wird vor Ort verteilt.

Zum Schluss wird das Lied "Ich hatte einen Kameraden" gesungen und damit die Gedenkstunde beendet.

zur kompletten Meldung
Taunusklub-Mitglieder beim Taunus-Wander-Tag 2017
Verleihung der Ehrennadeln des Taunusklub

Taunusklub-Mitglieder beim Taunus-Wander-Tag 2017

Zu ihrem alljährlichen „Familientreffen“, dem Taunuswandertag, kamen annähernd 200 Wanderer aus dem gesamten Taunus am 18. Juni ins Falkensteiner Bürgerhaus. Der Mitgliedsverein Königstein war Gastgeber des diesjährigen Treffens.

Die meisten Wanderer kamen – natürlich – zu Fuß, über den Arbeiterweg, durchs Reichenbachtal oder durch den Falkensteiner Hain.

Die Königsteiner Tauniden hatten sich ins Zeug gelegt und den großen Saal mit vielen helfenden Händen schon am Tag vorher einladend vorbereitet. Allein das Schleppen von 70 Tischen und 200 Stühlen hatte im Vorfeld Kopfzerbrechen bereitet. Schließlich sind neben wenigen Männern vor allem „ältere Damen“ die Stütze des Vereins. Aber dann fanden sich doch viele Helfer, auch aus einem benachbarten Mitgliedsverein und – durch Vermittlung der Stadt – aus dem Kreis der Königsteiner Asylsuchenden.

Da man nie weiß, wie viele gewandert kommen, gelten die Erfahrungswerte aus den vergangenen Jahren, und mit ihrer Schätzung von 200 lagen die K...

zur kompletten Meldung
Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Anlässlich des Taunus-Wandertages am 18.6.2017 wurde dem Vorsitzenden des Gesamt-Taunusklub, Herrn Bertram Huke, der Ehrenbrief des Landes Hessen, unterzeichnet vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, verliehen und durch den Landrat des Hochtaunuskreises, Herrn Ulrich Krebs, übergeben.

Bertram Huke wurde mit dieser Auszeichnung für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzender des Taunusklub-Gesamtklub sowie die vielen weiteren ehrenamtlichen Engagements gewürdigt.

Diese besondere Ehre kam für Bertram Huke völlig überraschend, damit hatte er nicht gerechnet.

zur kompletten Meldung
Hedwig Groß bei der Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Hedwig Groß bei der Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Zur völligen Überraschung der Vorsitzenden des Taunusklub Königstein, Frau Hedwig Groß, wurde ihr anlässlich des Taunus-Wandertages am 18. Juni 2017 in Königstein-Falkenstein der Ehrenbrief des Landes Hessen, unterzeichnet vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, verliehen. Die Übergabe erfolgte durch den Landrat des Hochtaunuskreises, Herrn Ulrich Krebs.

Damit wurde Hedwig Groß für ihre vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Taunusklub als Vorsitzende des Taunusklub Königstein sowie als Mitglied des Vorstandes des Taunusklub-Gesamtklub und weiterem ehrenamtlichen Engagement der Dank des Landes Hessen ausgesprochen.

zur kompletten Meldung
Königstein erwartet die Wanderer
Stadtplan von Falkenstein

Königstein erwartet die Wanderer

Am Sonntag, dem 18. Juni 2017, findet der diesjährige Taunus-Wander-Tag in Königstein-Falkenstein statt.

.

Ausrichter des Wandertages ist unser Mitgliedsverein Königstein, dem wir für das Engagement danken.

.

Ab 11.00 Uhr werden die Wanderfreunde im

Bürgerhaus Falkenstein, Scharderhohlweg 1

erwartet.

.

Um 12.00 Uhr wird dann das Mittagessen serviert.

.

Um 14.00 Uhr beginnt das Programm mit folgender Tagesordnung:

- Begrüßung durch den gastgebenden Verein Königstein, Frau Hedwig Groß

- Ansprache des 1. Vorsitzenden des Gesamt-Taunusklub, Herrn Bertram Huke

- Ehrungen

- Aufruf der Mitgliedsvereine und Ausgabe der Wimpelbänder

- Gemeinsames Wanderlied "Ein Wandervolk, ein einig Volk"

- Gemütliches Beisammensein

zur kompletten Meldung
Wandergruppe am Weinberg im Hessenpark
Das Taunushaus im Hessenpark (Rückansicht)

Wandergruppe am Weinberg im Hessenpark

Am Donnerstag den 27.April 2017, traf sich der Taunusklub Köppern mit Mitgliedern aus anderen Mitgliedsvereinen vom Taunusklub im Hessenpark.

Am Treffpunkt im Kassenbereich wurden die Tauniden von Cornelia Jäger begrüßt.

Unter der kompetenten Führung von Cornelia Jäger, spazierten die 19 Teilnehmer zunächst zur Baugruppe Rhein–Main, um das Taunushaus zu besichtigen. Der Weg führte über einen Hügel mit großen Natursteinen.

Rolf Jäger konnte fachkundig die geologische Zuordnung zu den verschiedenen Erd-Zeitaltern erklären. Interessant waren auch die Hinweise, wie die Steine bearbeitet und heute noch im Baugewerbe eingesetzt werden.

Weiter ging es am Weinberg entlang, wo schon die jungen Triebe zu erkennen waren. Cornelia Jäger erzählte wissenswertes über den Weinanbau in Hessen.

Im Taunushaus, das seit 10 Jahren von den Mitgliedern des Taunusklub von März bis Oktober an jedem 2. und 4. Wochenende betreut wird, konnte die Gruppe noch einiges Interessantes über das Taunushaus,...

zur kompletten Meldung
Niederreifenberger und Frankfurt-Nied'er Tauniden bei gemeinsamer Runde

Niederreifenberger und Frankfurt-Nied'er Tauniden bei gemeinsamer Runde

Am 23.4.2017 unternahm der Taunusklub Niederreifenberg eine Wanderung auf dem Laurentiusweg, der die beiden Laurentiuskirchen in Schmitten-Arnoldshain und Usingen seit 2015 verbindet. Gewandert wurden 23,2 km (GPS-gemessen).

Zur gleichen Zeit unternahm der Taunusklub Frankfurt-Nied eine Wanderung rund um die Eschbacher Klippen und Usingen, wobei ca. 20 km zurückgelegt wurden.

Ohne vorherige Absprache trafen sich beide Vereine mit insgesamt etwa 50 Wanderfreunden zur Endrast im Gasthaus „Schöne Aussicht“ in Usingen.

Natürlich gab es ein großes „Hallo“, als sich die beiden Schwestervereine so unvorbereitet trafen. Die Wandererfahrungen des Tages wurden ausgetauscht und viele weitere interessante Gespräche wurden von den Mitgliedern der beiden Schwestervereine geführt.

Und natürlich hat beiden Vereinen die gute Küche des Gasthauses „Schöne Aussicht“ hervorragend gemundet und die Senior-Wirtin hat nicht nur bedient, sondern auch gerne den einen oder anderen „Plausch“ mit den Wanderfreu...

zur kompletten Meldung
Wandergruppe am Hundertwasser-Haus
Im Kurpark von Bad Soden

Wandergruppe am Hundertwasser-Haus

Die Wanderer des Taunusklubs Bad Soden trafen sich am Ostermontag, 17.4.2017 um 14:00 Uhr im Wilhelmspark zu ihrem traditionellen Osterspaziergang.

Da auch der Wettergott ein Einsehen hatte, ging es bei sonnigen, wenn auch kühlem Wetter ab dem Champagnerbrunnen vorbei an der Rohrwiese durch das blühende Schmiehbachtal Richtung Hornau und über die B 8 nach Altenhain.

Dort erwartete die Tauniden im Gasthaus Zur Krone bei Kaffee und Kuchen der Osterhase.

Die Wanderführer Ulla Gerhardt und Gernot Kaiser überraschten jeden Teilnehmer mit einem liebevoll verpackten Ostergeschenk.

Nach ausreichender Stärkung und vielen guten Gesprächen führte der Weg durch das Altenhainer Tal zurück in die Kernstadt.

.

zur kompletten Meldung
Wegzeichen Bonifatiusweg
Wandergruppe am Bonifatiusdenkmal vor dem Mainzer Dom

Wegzeichen Bonifatiusweg

Erste Etappe auf dem Bonifatiusweg am 12. April 2017.

Wir trafen uns am 12.04.2017 um 09:00 Uhr auf dem Parkplatz Pfarrheckenfeld, Oberreifenberg (Einmündung Siegfriedstraße/Limesstraße).

Von dort fuhren wir in Fahrgemeinschaften nach 65439 Flörsheim-Bad Weilbach, Alleestr. 18, wo wir unsere PKW's parkten.

Hierher hatten wir 2 Taxis bestellt, die uns von Bad Weilbach nach Mainz fuhren.

Am Dom/Leichhof in Mainz begannen wir dann gegen 11 Uhr die Wanderung, 14 Wanderer waren dabei.

Zuerst führte uns der Weg zum Bonifatiusdenkmal vor dem Mainzer Dom, wo wir ein Bild der Gruppe aufnahmen.

Dann wanderten wir zum Rhein, überquerten diesen über die Rheinbrücke nach Mainz-Kastel. Von dort ging es weiter zur Einmündung des Mains und dann entlang des Mains über Mainz-Kostheim nach Hochheim.

Von Hochheim ging es dann zuerst ein Stück weiter am Main, bis wir glücklicherweise einen Tunnel fanden, um unter der Bahnlinie hindurch in die Weinberge zu gelangen. Durch die Weinberge wanderten wir ...

zur kompletten Meldung
Josef (Seppel) Glöckner am Seppel-Glöckner-Weg

Josef (Seppel) Glöckner am Seppel-Glöckner-Weg

Liebe Wanderfreundinnen, liebe Wanderfreunde,

heute haben wir die traurige Aufgabe Ihnen mitzuteilen, dass unser Ehrenvorsitzender Seppel Glöckner am 05.02.2017 nach längerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben ist.

Seppel Glöckner hat 1974 den MV Fischbach als 1. Vorsitzender übernommen. In dieser Zeit

erlebte dieser Verein den größten Mitgliederzuwachs. Besonders die Jugendarbeit lag ihm am

Herzen.

1977 wurde er in den Hauptvorstand gewählt und 1981 wurde ihm das Amt des Vorsitzenden im

Gesamt - Taunusklub anvertraut. Dieses Amt als Vorsitzender hat Seppel Glöckner 11 Jahre in hervorragender Weise und in seiner offenen und zugänglicher Art ausgeführt.

Als er 1992 den Vorsitz in jüngere Hände legt wurde ihm die Würde des Ehrenvorsitzender verliehen.

Alle Auszeichnungen und Ehrungen unseres Vereins und des Deutschen Wanderverbandes hat

er erhalten, einschließlich dem Ehrenschild, die höchste Auszeichnung die der Taunusklub

vergeben kann, wurde ihm verlie...

zur kompletten Meldung