150 Jahre Taunusklub; Jubiläum im Jahr 2018

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde, liebe Freunde des Taunusklubs,

im nächsten Jahr 2018 kann unser Taunusklub ausgehend von der Gründung des Stammklubs Frankfurt im Jahre 1868 auf 150 Jahre erfolgreiches Wirken für unsere Heimat zurückblicken.

Unser Jubiläum möchten wir mit Ihnen gemeinsam begehen und haben eine Reihe von Veranstaltungen im Jubiläumsjahr geplant.

Neben einer großen Jubiläumswanderung im Januar werden wir eine neue Ausstellung

- gemeinsam mit dem Hessenpark - über den Taunus gestalten. Ebenso steht der Taunuswandertag in Frankfurt im Zeichen unseres Jubiläums.

Auch eine Jubiläumsfestschrift ist geplant, die im Dezember dieses Jahres erscheint. Ferner soll der Treppenaufgang im Feldbergturm in neuem Glanz erstrahlen. Hierfür brauchen wir Ihre Unterstützung.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit einer persönlichen Spende die geplanten Aktivitäten ermöglichen.

Jeder Spender wird in der Festschrift nament...

zur kompletten Meldung

Zwei Mitglieder des TK Nied hatten sich am Samstag des 8. Juli 2017 bereit erklärt die Betreuung des Taunushauses im Freilichtmuseum Hessenpark in Neu Anspach zu übernehmen.

Pünktlich um 10:00 h betraten Jutta Mester und Peter Michael Buhr jenes kulturhistorische Gebäude in diesem herrlichen Gelände um den "Dienst" im Sinne des Taunusklubs zu verrichten.

Nach anfänglich geringem Besuch morgens steigerte sich das Interesse gegen die Mittagszeit deutlich nach oben.

So konnte von unseren beiden Mitgliedern Überzeugunsarbeit in Sachen Wandern verbal angebracht werden. Auch wurden vorhandene Broschüren und Wanderpläne an die Museumsbesucher verteilt.

Da in der Nähe des Taunushauses ein neuer Trimm` dich Pfad eingeweiht wurde besuchten uns nach dieser Veranstaltung auch noch einige Wander- und Sportfreunde und es entwickelten sich nette Gespräche.

Nach sieben Stunden Anwesenheit verließen Jutta und Peter frohgelaunt den Hessenpark und die Heimreise wurde angetreten.

Frisch auf!...

zur kompletten Meldung
Taunusklub beim Deutschen Wandertag 2017
Vor Denkmal
Taunusklub - Gruppe

Taunusklub beim Deutschen Wandertag 2017

Am 30.07.2017 fuhr der Taunusklub mit 2 Bussen zum 117. Deutschen Wandertag nach Eisenach.

Mit an Bord waren Mitglieder aus 9 Mitgliedsvereinen aus dem Vorder-und Hinter-Taunus, so dass wir mit über 90 Personen in Eisenach ankamen. Nach der reibungslosen Fahrt gingen wir alle gemeinsam am Luther-Denkmal vorbei über die Karlstrasse zum zentralen Festplatz am Markt.

Es war genug Zeit sich die eine oder andere Thüringer Bratwurst zu gönnen.

Um 13 Uhr stellten wir uns zum Festumzug auf. Auch hier war es sehr erfreulich, dass wir mit fast 60 Mann am Umzug teilnahmen.

Nicht nur organisatorisch war dies einer der schönsten Umzüge der letzten Jahre. Dem Flair der Altstadt von Eisenach konnte man sich nur schwer entziehen.

Unsere Rückfahrt haben wir um 16 Uhr 15 angetreten. Hier nochmals vielen Dank an alle Mitglieder die es mit ermöglicht haben, dass auch die Rückfahrt reibungslos und pünktlich angetreten werden konnte.

Nach der Rückkehr in den Taunus waren alle körperlic...

zur kompletten Meldung
Taunusklub-Mitglieder beim Taunus-Wander-Tag 2017
Verleihung der Ehrennadeln des Taunusklub

Taunusklub-Mitglieder beim Taunus-Wander-Tag 2017

Zu ihrem alljährlichen „Familientreffen“, dem Taunuswandertag, kamen annähernd 200 Wanderer aus dem gesamten Taunus am 18. Juni ins Falkensteiner Bürgerhaus. Der Mitgliedsverein Königstein war Gastgeber des diesjährigen Treffens.

Die meisten Wanderer kamen – natürlich – zu Fuß, über den Arbeiterweg, durchs Reichenbachtal oder durch den Falkensteiner Hain.

Die Königsteiner Tauniden hatten sich ins Zeug gelegt und den großen Saal mit vielen helfenden Händen schon am Tag vorher einladend vorbereitet. Allein das Schleppen von 70 Tischen und 200 Stühlen hatte im Vorfeld Kopfzerbrechen bereitet. Schließlich sind neben wenigen Männern vor allem „ältere Damen“ die Stütze des Vereins. Aber dann fanden sich doch viele Helfer, auch aus einem benachbarten Mitgliedsverein und – durch Vermittlung der Stadt – aus dem Kreis der Königsteiner Asylsuchenden.

Da man nie weiß, wie viele gewandert kommen, gelten die Erfahrungswerte aus den vergangenen Jahren, und mit ihrer Schätzung von 200 lagen die K...

zur kompletten Meldung
Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Anlässlich des Taunus-Wandertages am 18.6.2017 wurde dem Vorsitzenden des Gesamt-Taunusklub, Herrn Bertram Huke, der Ehrenbrief des Landes Hessen, unterzeichnet vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, verliehen und durch den Landrat des Hochtaunuskreises, Herrn Ulrich Krebs, übergeben.

Bertram Huke wurde mit dieser Auszeichnung für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit als Vorsitzender des Taunusklub-Gesamtklub sowie die vielen weiteren ehrenamtlichen Engagements gewürdigt.

Diese besondere Ehre kam für Bertram Huke völlig überraschend, damit hatte er nicht gerechnet.

zur kompletten Meldung
Hedwig Groß bei der Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Hedwig Groß bei der Übergabe des Ehrenbriefes des Landes Hessen durch Landrat Ulrich Krebs

Zur völligen Überraschung der Vorsitzenden des Taunusklub Königstein, Frau Hedwig Groß, wurde ihr anlässlich des Taunus-Wandertages am 18. Juni 2017 in Königstein-Falkenstein der Ehrenbrief des Landes Hessen, unterzeichnet vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, verliehen. Die Übergabe erfolgte durch den Landrat des Hochtaunuskreises, Herrn Ulrich Krebs.

Damit wurde Hedwig Groß für ihre vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Taunusklub als Vorsitzende des Taunusklub Königstein sowie als Mitglied des Vorstandes des Taunusklub-Gesamtklub und weiterem ehrenamtlichen Engagement der Dank des Landes Hessen ausgesprochen.

zur kompletten Meldung
     
(zur Startseite)   (zu den Meldungen)   (zum Archiv)