2001 fand  das "Taunushaus", die gesamte ehemalige Neu Anspacher Hofreite Jäger mitsamt dazugehörigen Scheunen und Ställen, einen neuen Bestimmungsort. In liebevoller Kleinarbeit restauriert und neu errichtet, gibt sie heute im Hessenpark Zeugnis über den Baustil in den Taunus-Dörfern während des 19. Jahrhunderts. Gleichzeitig ist das Taunus-Haus seit 2006 Domizil des Taunusklubs. Verschiedene Dauerausstellung, über Natur, Landschaft, Wirtschaft und Kultur im Taunus aber auch über die Geschichte des Taunusklubs laden auch zu einem Besuch im Inneren des Fachwerkhauses ein.

Viele Mitglieder der Taunusklub Mitgliedsverbände opfern zwischen März und November regelmäßig ihre freie Zeit, um an Wochenenden Interessierte durch das Haus und seine Geschichte zu führen. Gleichzeitig ergibt sich dabei auch die schöne Möglichkeit, Tauniden aus der Region persönlich kennenzulernen. Nähere Informationen dazu - insbesondere welcher Mitgliedsverein an welchen Wochenenden die Betreuung des Hauses übernimmt -  entnehmen Sie bitte unserem Terminkalender.

Weitere Informationen zum Taunushaus und zum Hessenpark finden Sie auch unter externer Hyperlink in neuem Fenster ffnen www.hessenpark.de



Ausstellungen im Taunushaus



Verschiedene Dauerausstellungen im Inneren des Hauses zeigen Landschaft und Kultur des Taunus in vergangenen Zeiten, stellen aber auch die Geschichte des Taunuklubs seit seiner Gründung 1868 dar.



Fotos: externer Hyperlink in neuem Fenster ffnen Freilichtmuseum Hessenpark