Der Taunusklub ist ein Zusammenschluss von aufgeschlossenen Menschen, die die Natur bewußt erleben, den Taunus lieben und die Geschichte der Heimat erforschen. Menschen, für die Umwelt und Naturschutz nicht eine Modeerscheinung ist, sondern die hierin ein wirkliches Anliegen sehen und so den sanften Tourismus fördern.

 

Wandern erleben

Der Taunusklub wandert regelmäßig unter sachkundiger Führung sowohl im Taunus als auch in den benachbarten Mittelgebirgen - und nicht nur dort: Wanderwochen in den schönsten Wandergebieten des In- und Auslandes gehören ebenso zum Programm.

Der Taunusklub veranstaltet in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen gemeinsame Wanderungen und bietet so eine Plattform, über die Wander- und Naturfreunde Kontakte knüpfen und pflegen können.

 



Auch das gesellige Zusammenkommen von Wander- und Naturfreunden wird beim Taunusklub "großgeschrieben"

Naturschutz und Kulturpflege

Der Taunusklub fördert den Natur- und Landschaftsschutz durch seine Mitgliedschaft in verschiedenen Naturschutzbeiräten und wahrt so die Interessen der erholungssuchenden Bevölkerung bei allen Planungen (Straßenbau, Waldinanspruchnahme und landschaftsverändernde Eingriffe in die Natur) im Taunus.

Der Taunusklub und seine Mitgliedsvereine betreiben Denkmalschutz und bieten naturkundliche Wanderungen, Exkursionen und Diavorträge an.

Auf nationaler und internationaler Ebene werden die Anliegen des Taunusklubs e.V. durch den externer Hyperlink in neuem Fenster ffnen Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine vertreten, dem als Dachverband über eine halbe Million Wanderfreunde angehören.

Wegemarkierungen

Sinnvolle Hilfe für das Wandern an sich ist eine gute Orientierungsmöglichkeit in Wald und Flur: Schon seit mehr als 100 Jahren kümmern sich unsere ehrenamtlichen Wegemarkierer, die im Team Wegzeichen und -tafeln sowie Wegweiser anbringen und so die Pfelge von mehr als 2700 km Wanderwegen übernehmen.